OCUVIA® · Wortuhr · Handgemacht · Wortuhren-Manufaktur BerlinOCUVIA® · Wortuhr · Handgemacht · Wortuhren-Manufaktur Berlin

Der Wortuhrenmacher

Im Jahre 2014 wurde die Marke OCUVIA® beim deutschen Patent- und Markenamt eingetragen. Es wurden verschiedene Wortuhrendesigns entwickelt, die in diesem Onlineshop angeboten werden. Für die Zukunft sind neue Modelle sowie noch vielfältigere Sprachvarianten der OCUVIA® Wortuhren geplant. Es wird weitere spannende Funktionen und gestalterische Varianten geben. Neue Ideen für die Gestaltung der OCUVIA® Wortuhren erhalte ich meist auf Reisen. Frische Farben und Naturmaterialien sorgen für neue Inspirationen.

„Nach einem Gespräch mit dem zukünftigen Besitzer die Vorfreude auf das Produkt zu spüren und später zu erfahren, wie der Anblick der neuen OCUVIA® Wortuhr dem Kunden ein Lächeln ins Gesicht zaubert: Das sind die Momente, die mich antreiben, für jede einzelne OCUVIA® Wortuhr mein Bestes zu geben.“

Ingo Scheffler

Die Manufaktur

Unsere Manufaktur befindet sich in Berlin – ausgestattet mit modernen Maschinen und vielem mehr, was für die hochwertige Herstellung der originalen OCUVIA® Wortuhren wichtig ist. Hier arbeiten wir mit motivierten Mitarbeitern in feinster Handarbeit an Form und Funktion in höchster Präzision. Die Entstehung einer OCUVIA® Wortuhr ist ein Prozess voller Ideen und Geduld, im Zusammenspiel mit technischem und handwerklichem Geschick.

Die Mitarbeiter

Wir sind ein kleines, feines und fest verankertes Team. Hochmotiviert und stets mit dem Gespür für wichtige Details. Die Arbeit an und für die OCUVIA® Wortuhren Manufaktur erfüllt uns mit Stolz und Freude. Was uns hemmt, ist Stillstand. Daher finden wir immer einen Weg, um frische Ideen umzusetzen und jeder OCUVIA® Wortuhr unser Herzblut mitzugeben.

Die Fertigung

Alle OCUVIA® Wortuhrenmodelle werden in Handarbeit und mit Hilfe moderner Technik hergestellt.

Am Anfang des Produktionsprozesses fertigen wir die Front Ihrer neuen OCUVIA® Wortuhr. Je nach Kundenwunsch greifen wir auf einen großen Bestand an Farben und Designs zurück. Im ersten Schritt wird die Front veredelt – mit hochwertigen Materialien erhält sie ihre Schönheit. Anschließend werden Rahmen und Grundplatte miteinander verbunden. Nach der Montage des Grundkörpers erfolgt der Einbau der elektronischen Baugruppen, gefolgt von der Endmontage. Die abschließende Qualitätskontrolle ist unerlässlich für eine lange Lebensdauer Ihrer neuen OCUVIA® Wortuhr.

Gut verpackt tritt Ihre neue Wortuhr den Weg zu Ihnen an. Als Geschenk oder nur für Sie: als neuer Blickfang an jedem Tag.

Die Philosophie

Ein Designobjekt wird nach Form, Farbe und Inhalt betrachtet. Eine Wortuhr zu erschaffen, die viele positive Emotionen des Betrachters auslöst, das ist der Anspruch und der Motor unserer Arbeit.

Ob Sprache, Material, Farbe oder Motiv: Es ist Teil unseres Service-Gedankens, Ihnen exakt die Wortuhr zu entwickeln, die Sie sich wünschen und alles zu verwirklichen, was technisch möglich ist. Deshalb bieten wir neben den OCUVIA® Designs, individualisierte Wortuhren an. Gleichzeitig verhalten wir uns gegenüber unseren Kunden so, wie wir es uns für uns selbst wünschen. Vor, während und nach dem Kauf Ihrer originalen OCUVIA® Wortuhr sind wir also jederzeit gerne für Sie da.

An einer OCUVIA® Wortuhr sind viele Lieferanten beteiligt. In einer Zeit, die auch bei Produkten eher auf Schnelllebigkeit setzt, ist es uns wichtig, nicht auf billige Überseeware zurück zu greifen, sondern kleine Firmen aus Deutschland zu unterstützen. So sparen wir CO2 und gewährleisten langlebige Hochwertigkeit. Durch das Ordern sinnvoller Stückzahlen ist es möglich, die Wortuhren zu einem vertretbaren Preis anzubieten. Alle Module und Funktionen werden im Vorfeld zig-fach geprüft.

Aktualisierung…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.